Umbau und Sanierung des historischen Ratskellers in Moringen / Niedersachsen

Bauherr: Verein Ratskeller Moringen

Leistungsphase: 1-2

Vorgeschichte
Ein barockes Wirtshaus aus dem Jahre 1736 steht seit Jahrzehnten leer. Der Verein „Ratskeller 1489 eV.“  hat sich gegründet um einem möglichen Abriss entgegen zu wirken. Das Gebäude ist kulturhistorisch besonders wertvoll und wichtiger Bestandteil der Stadtgeschichte.

Problematik
Das seit Jahrzehnten leerstehende Denkmalensemble befindet sich im Sanierungsgebiet der Stadt Moringen. Es finden sich zahlreiche konstruktive Schäden, zahlreiche bauhistorisch wertvolle Details sind verdeckt.  Das Gebäude weist alle typischen Schäden nach jahrelangem Leerstand auf.

Zielstellung
Eine aktualisierte Schadens- und Bestandsaufnahme mit belastbarer Kostenschätzung im Auftrage des Vereins zeigte die Möglichkeiten auf, das für die Stadt Moringen so bedeutsame Gebäude als sozio – kulturelle Einrichtung der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen. Denkmalpflege und kostengünstiges Bauen sollen sich ergänzen und die vielen wertvollen Details in die geplante Nutzung übernommen werden. Überzeugungsarbeiten und das Aufzeigen von Förderungen stehen zurzeit im Mittelpunkt der Maßnahmen.

Wir hoffen und freuen uns auf die Umsetzung dieses spannenden Projektes.

Planung:
Grundlagenermittlung und Kostenschätzung ab Anfang 2019